Haben Sie Veranstaltungen, die noch nicht hier im Terminkalender stehen? Dann schicken Sie einfach eine Mail mit allen nötigen Infos an agenda@veinerinfokanal.lu und wir fügen sie hinzu.


 

< 2019 >
Juni
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mai
Mai
Mai
Mai
Mai
1
  • Portae Temporis
    10:00 -18:00
    01-06-19-02-06-19

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Portae temporis – die Pforten der Zeit Am 1. und 2. Juni 2019 (von 10:00 bis 18:00 Uhr)

    Schloss Vianden öffnet die Türen um die Besucher in andere Zeitalter zu entführen. Durch jede Tür im Inneren der Burg gelangt man zu einem anderen Jahrhundert …

    Im Inneren der Burg kann man das Leben der Feudalzeit entdecken: Handwerker im Hof, die Schlossbewohner in ihren Gemächern. Der Besucher wird vom 12. Bis zum 18. Jahrhundert reisen und dabei die Vertreter jeder Epoche in ihrer respektiven Umgebung antreffen …

    Bei diesem Unterhaltungsprogramm mit Musik, Kampfvorführungen usw. sind die Zuschauer nicht dazu verdammt passiv zu bleiben: Die Kinder, aber auch die Erwachsenen haben Gelegenheit mitzumachen, auszuprobieren … und beim Abschied werden sie ihr geschichtliches Wissen erweitert haben … versprochen!

    Ungefähr 50 Darsteller werden das Publikum mittels „lebender Geschichte“ unterhalten: In der Burg wird man wieder ihre ehemaligen Bewohner antreffen: Ritter, Edeldamen, Soldaten, Bedienstete …

    An verschiedenen Orten treffen die Epochen dann zusammen: In besonderen Vorführungen wird die Entwicklung von Waffentechnik, Mode und der Musik im Laufe der Jahrhunderte aufgezeigt werden.

    Eine gute Gelegenheit für die ganze Familie einen unterhaltsamen und interessanten Tag zu verbringen, aber auch Geschichtsinteressierte werden nicht zu kurz kommen. Und eine einzigartige Gelegenheit im Rahmen des europäischen Jahrs des kulturellen Erbes auf spielerische Art in die Geschichte einzutauchen.

  • „Les invités » Daniele Bragoni & Isabelle Lutz
    12:00 -18:00
    01-06-19-22-06-19

    29 Grand-Rue, 9410 Vianden, Luxemburg

    29 Grand-Rue, 9410 Vianden, Luxemburg

    „Les invités » Daniele Bragoni & Isabelle Lutz

2
  • Portae Temporis
    10:00 -18:00
    02-06-19-03-06-19

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Portae temporis – die Pforten der Zeit Am 1. und 2. Juni 2019 (von 10:00 bis 18:00 Uhr)

    Schloss Vianden öffnet die Türen um die Besucher in andere Zeitalter zu entführen. Durch jede Tür im Inneren der Burg gelangt man zu einem anderen Jahrhundert …

    Im Inneren der Burg kann man das Leben der Feudalzeit entdecken: Handwerker im Hof, die Schlossbewohner in ihren Gemächern. Der Besucher wird vom 12. Bis zum 18. Jahrhundert reisen und dabei die Vertreter jeder Epoche in ihrer respektiven Umgebung antreffen …

    Bei diesem Unterhaltungsprogramm mit Musik, Kampfvorführungen usw. sind die Zuschauer nicht dazu verdammt passiv zu bleiben: Die Kinder, aber auch die Erwachsenen haben Gelegenheit mitzumachen, auszuprobieren … und beim Abschied werden sie ihr geschichtliches Wissen erweitert haben … versprochen!

    Ungefähr 50 Darsteller werden das Publikum mittels „lebender Geschichte“ unterhalten: In der Burg wird man wieder ihre ehemaligen Bewohner antreffen: Ritter, Edeldamen, Soldaten, Bedienstete …

    An verschiedenen Orten treffen die Epochen dann zusammen: In besonderen Vorführungen wird die Entwicklung von Waffentechnik, Mode und der Musik im Laufe der Jahrhunderte aufgezeigt werden.

    Eine gute Gelegenheit für die ganze Familie einen unterhaltsamen und interessanten Tag zu verbringen, aber auch Geschichtsinteressierte werden nicht zu kurz kommen. Und eine einzigartige Gelegenheit im Rahmen des europäischen Jahrs des kulturellen Erbes auf spielerische Art in die Geschichte einzutauchen.

  • Milites Viennenses
    11:00 -12:00
    02-06-19

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    An jedem 1. Sonntag im Monat wird eine Vorführung mit dem Schlossbrunnen angeboten. (mit Ausnahme im Juli, August und Oktober)

    Eine Einführung zum Thema Wasserversorgung im Schloss:
    – Wie viel Wasser wurde im Schlossgebraucht?
    – Welche Methoden gab es um Wasser dorthin zu bringen?

    – Wie können wir wissen wie der Mechanismus von der Brunnenanlage ausgesehen hat?

    – War es wirklich so wie es heute dargestellt wird?
    – Vorführung vom Wasserschöpfen mit der neuen Brunnenanlage.

    Treffpunkt: 11.00 Uhr in der großen Küche im Schloss. Dauer: +-. 45 Minuten

  • „Les invités » Daniele Bragoni & Isabelle Lutz
    12:00 -18:00
    02-06-19-23-06-19

    29 Grand-Rue, 9410 Vianden, Luxemburg

    29 Grand-Rue, 9410 Vianden, Luxemburg

    „Les invités » Daniele Bragoni & Isabelle Lutz

3
4
5
6
7
8
9
  • Milites Viennenses
    10:00 -18:00
    09-06-19

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Sonntag, den 9. Juni 2019

    YOLANDA-TAPISSERIE UND SKRIPTORIUM

    Auf einer 12 m langen handgewebten Leinwandbahn entsteht eine Darstellung der Geschichte der seligen Yolanda von Vianden. Das Projekt orientiert sich an den in adligen Kreisen gebräuchlichen Stickerarbeiten der Zeit. Die mit Wollfaden in mittelalterlicher Technik aufgestickten Bilder werden zu einer Art “Comic”; die einzelnen Bilder zeigen wichtige Etappen im Leben der Yolanda von Vianden in chronologischer Reihenfolge.

    Dem Schreiber auf Schloss Vianden obliegt es hauptsächlich Urkunden aufzusetzen, doch auch andere Texte werden hier notiert. Hier liegt MILITES VIENNENSES sehr viel an einer akkuraten Darstellung der Schreibtechnik und Schrift, aber auch Authentizität der Materialien, bis hin zu dem Schreibpult.

    Die Mitglieder von MILITES VIENNENSES versehen ihre Tätigkeit in ihrer jeweiligen “Rolle” vor dem Publikum, welches dazu eingeladen ist Fragen zu stellen, anzufassen und zu versuchen; wir möchten unser Wissen weiter vermitteln…

  • KonschTour
    13:00 -18:00
    09-06-19-11-06-19

    29 Grand-Rue, 9410 Vianden, Luxemburg

    29 Grand-Rue, 9410 Vianden, Luxemburg

    KonschTour 2019

     

10
11
12
13
14
15
  • Weekend musical médiéval – EGRETZ et des musiciens de AD LIBITUM
    18:00 -20:00
    15-06-19

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    EGRETZ et des musiciens de AD LIBITUM à la chapelle du château

    Amateurs de la musique de la Renaissance en Province de Luxembourg, l’ensemble MILLE REGRETZ pratique et approfondit ces musiques ensemble. En travaillant ses compositions façon choeur de chambre, chacun y apporte sa sensibilité et sa musicalité. Très souvent accompagnés par des instruments d’époque, l’ensemble se met au service des créations de cette époque. Le nom de l’ensemble vient d’une chanson de Josquin des Prés.

    Réservations: (+352) 83 41 08-1 / caisse@castle-vianden.lu
    Prix d’entrée: Membres des Amis du Château: GRATUIT non-membres: 20 €

  • BLuMea en Concert
    21:00 -23:00
    15-06-19

    23 Grand-Rue, 9410 Vianden, Luxemburg

    23 Grand-Rue, 9410 Vianden, Luxemburg
    date: Saturday, 15 June, 2019 – 21:00
    Genre: concert
    Type: progressive rock
    Tickets: free entry

    Gabriel: Chant/Guitare, Anthony: Guitare/Chant, Bebe: Batterie

    Tout (re)commence en 2018, lorsque les auteurs compositeurs Anthony et Gabriel, accrochés à leurs guitares et leurs micros, croisent les baguettes de Bebe Serra ! Tout de suite, l’alchimie opère. Voyageant au gré des répétitions au Luxembourg (Wiltz), en Belgique (Arlon) et en France (Thionville), le trio européen enrichit son répertoire d’originaux de nouvelles sonorités. Aux horizons Rock Progressif indépendant, mais pas seulement, le groupe BluMea vous invite dans son nouvel univers.

    *******

    It all begins (again) in 2018 when the composer-songwriters Anthony and Gabriel, with their guitars and microphones, meet Bebe Serra, a talented drummer. Immediately, magic works. Moving across Luxmbourg (Wiltz), Belgium (Arlon) and France (Thionville) during the rehearsals, the european trio enriches his set with new original songs and sounds. BLuMea invites you in his new independant Progressive Rock univers.

16
  • Weekend musical médiéval
    15:00 -20:00
    16-06-19

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Dimanche, 16 juin 2019 dans l’ après-midi animations avec le groupe LEODIO.

    LEODIO est un ensemble vocal né de la rencontre d’étudiants du Conservatoire Royal de Liège passionnés par la musique du XV siècle. C’est donc tout naturellement que l’ensemble décide de se consacrer à la musique ancienne profane et religieuse du Moyen-Age à la Renaissance.

    Depuis sa création en 2009, Léodio a donné de nombreux concerts notamment dans le cadre de festivités médiévales. Riche de son expérience, l’ensemble vocal s’adapte facilement à des demandes particulières: concerts, déambulations, accompagnement de visites guidées ou de discours officiels, etc.

    Selon la manifestation, les membres de l’ensemble peuvent se vêtir d’habits du XV siècle ou de tenues de concert. Le répertoire de Léodio comporte entre autres de la musique des compositeurs suivants: Dufay
    (XV) – Binchois (XV) – Ockeghem (XV) – Josquin des Prés (XV) Adam de la Halle (XIII) – Machaut (XIII) – Landini (XIII).

    ____________________________________________

     

    Dimanche, le 16 juin 2019 à 18.00 heures, concert de clôture avec l’ensemble AD LIBITUM

    AD LIBITUM est un ensemble luxembourgeois qui s’est fait un nom au niveau national et à l’étranger depuis presque 20 ans. Comme son nom l’indique, l’ensemble est actif dans de nombreux domaines. Il est très demandé en tant qu’ensemble de musique ancienne, mais aussi sur des instruments modernes autour de l’orgue.

    De plus, la voix est toujours une partie importante dans les programmes. L’ensemble, dirigé par Rosch Mirkes, compte un certain nombre de membres permanents, notamment Jean-Luc Blasius, chalumeau – Anne Clément, flûte à bec – Laurie Dondlinger, soprano – Jean-Paul Hansen, hautbois baroque – Ria Lucas, flûte à bec – Roby Lohr, basson baroque – Roby Stoos, hautbois baroque – Jehanne Strepenne, violon baroque – Sabine Vermeersch, traverso – Gaëlle Vien, soprano – Beate Wins, viole de gambe. Cependant, de jeunes musiciens des conservatoires nationaux sont régulièrement invités.

    Musique instrumentale et vocale de 1250-1600 pour chromhorne, dulcian, flûte à bec, régal, viole de gambe, violon, instruments de percussion.

    Réservations: (+352) 83 41 08-1 / caisse@castle-vianden.lu
    Prix d’entrée: Membres des Amis du Château: GRATUIT non-membres: 20 €

17
18
19
20
21
22
  • Milites Viennenses
    10:00 -18:00
    22-06-19

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Montée du château , 9411 Vianden, Luxemburg

    Samstag, den 22. Juni 2019

    YOLANDA-TAPISSERIE UND SKRIPTORIUM

    Auf einer 12 m langen handgewebten Leinwandbahn entsteht eine Darstellung der Geschichte der seligen Yolanda von Vianden. Das Projekt orientiert sich an den in adligen Kreisen gebräuchlichen Stickerarbeiten der Zeit. Die mit Wollfaden in mittelalterlicher Technik aufgestickten Bilder werden zu einer Art “Comic”; die einzelnen Bilder zeigen wichtige Etappen im Leben der Yolanda von Vianden in chronologischer Reihenfolge.

    Dem Schreiber auf Schloss Vianden obliegt es hauptsächlich Urkunden aufzusetzen, doch auch andere Texte werden hier notiert. Hier liegt MILITES VIENNENSES sehr viel an einer akkuraten Darstellung der Schreibtechnik und Schrift, aber auch Authentizität der Materialien, bis hin zu dem  Schreibpult.

    Die Mitglieder von MILITES VIENNENSES versehen ihre Tätigkeit in ihrer jeweiligen “Rolle” vor dem Publikum, welches dazu eingeladen ist Fragen zu stellen, anzufassen und zu versuchen; wir möchten unser Wissen weiter vermitteln…

23
24
25
26
27
28
29
30