Mitteilung

Lieferdienst der Gemeinde für Bürger, welche anfällig für den Corona-Virus COVID-19 sind

Der Schöffenrat der Stadt Vianden hat die Einführung eines Hauslieferdienstes für Lebensmittel beschlossen, um den Zugang zu den wichtigsten Versorgungsgütern zu gewährleisten. Dieser Dienst richtet sich an Menschen ab 65 Jahre oder an diejenigen, die bereits an einer der unten aufgeführten Krankheiten leiden:

  • Diabetes
  • Kardiovaskuläre Erkrankungen
  • Chronische Erkrankungen der Atemwege
  • Krebs
  • krankheits- oder therapiebedingte Immunschwäche

Vorgehensweise:

  1. Rufen Sie die Gemeinde unter der Nummer 83 48 21 -51 an und bestätigen Sie, dass Sie den Lieferdienst in Anspruch nehmen wollen oder bestätigen Sie Ihre Teilnahme per E-Mail > atelier@vianden.lu ,

dies zwischen 14.00 und 16.00 Uhr.

  1. Sie erhalten am nächsten Tag einen Bestellzettel, auf welchem Grundnahrungsmittel und andere wichtige Artikel aufgelistet sind, welche Sie nach Bedarf ankreuzen. Sie unterschreiben diesen Bestellzettel.
  1. Sie bestätigen Ihre Bestellung zwischen 14:00 bis 16.00 Uhr unter der Nummer 83 48 21 -51  oder per E-Mail an atelier@vianden.lu
  1. Sie hängen den Bestellzettel an Ihre Haustür (vor 16.00 Uhr).

Ein Mitarbeiter der Gemeinde sammelt die Bestellungen ein (ab 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr).

  1. Die Bestellung wird am nächsten Tag nach 18.00 Uhr geliefert. (von der Firma Epicerie Matos Magalhaes, Vianden). Der Lieferdienst klingelt und wartet im Wagen bis Sie Ihre Bestellung ins Haus genommen haben (kein Kontakt!) Sollten Sie die Bestellung nach 5 Minuten nicht entgegengenommen haben, wird diese am Folgetag nach 16.00 Uhr erneut vorbeigebracht.

Die Gemeinde verrechnet Ihre Bestellung anschließend. Bei der Lieferung wird keine Zahlung verlangt.

(NB.:                   Die Angabe Ihres Namens und der Lieferadresse sind Pflicht, wenn Sie den Dienst in Anspruch nehmen wollen.)

Des Weiteren können Sie Medikamente und Artikel aus der Apotheke über die o.g. Telefonnummer und E-Mail-Adresse bestellen. Medizinische Rezepte geben Sie mit dem entsprechenden Bestellzettel ab. Die Gemeindedienste liefern Ihnen diese dann binnen 2 Tagen aus. Auch hier gelten die gleichen oben angeführten Lieferbedingungen.

Die Gemeinde behält sich vor, die Menge der bestellten Waren anzupassen um Hamsterkäufe zu vermeiden.

Der Schöffenrat